Home Über uns Geschichte

Geschichte

Unsere Geschichte geht zurück bis ins Jahr 1900. Machen Sie gemeinsam mit uns eine kleine Reise in die Vergangenheit und erfahren Sie, wie sich unser Unternehmen in dieser langen Zeit entwickelt hat.

1900

Gründung in Zürich-Hottingen von Johannes Vannini.

1930

Ab 1930 führt Sohn Jean, Weggefährte von Gottlieb Duttweiler und Ernst Göhner, das Unternehmen und baut es weiter aus.

1948

Die Firma bezieht die Liegenschaft an der Hofackerstrasse 33.

1965

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung tritt Theo Schaub (1935 – 2020) in das Unternehmen ein und übernimmt die in Vannini & Schaub AG umbenannte Firma. Die Familie Schaub ist seit Theo Schaub I (1883 – 1956) als Malermeister tätig. Seit 1927 ist die aus Ettingen BL stammende Familie in Zürich ansässig.

1972-1986

Diverse Neu- und Umbauten ermöglichen optimale betriebliche Voraussetzungen.

1996

Der 1988 in den Betrieb eingetretene Theo Schaub IV übernimmt die Führung des Unternehmens als Malermeister in der vierten Generation.

2006

Übernahme der 1945 gegründeten Zürcher Oberländer Malerunternehmung Fritz Haefeli AG in Wetzikon im Rahmen einer Nachfolgeregelung.

2013

Eröffnung eines innerstädtischen Standorts in Zürich-Oerlikon.

2015

Zusammenführung der Schaub Maler AG mit der Fritz Haefeli AG. Mit diesem Zusammenschluss ist die Schaub Maler AG nun an drei Standorten vertreten. Jetzt beschäftigt sie 115 Mitarbeitende, davon sechs bis neun Lernende.

2016/2017

Eintritt von Fabienne Schaub als Vertreterin der 5. Generation in die Unternehmung. Ausbau und Modernisierung des Spritzwerkes Wetzikon.

2018

Aufbau der Gipserabteilung in Zürich.

2020

Installation einer Photovoltaikanlage beim Spritzwerk in Wetzikon. Die Schaub Maler AG beschäftigt insgesamt 130 Mitarbeitende, davon 8 Lernende.

Theo Schaub I und Theo Schaub II anlässlich der Kirchenrenovation in Kestenholz SO, 1923

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.