Die Arbeiten schreiten gut voran

In Wetzikon verwandelt sich unsere Garage, die wir als Zwischenlager für unser Spritzwerk nutzen, in eine Lehrlingswerkstatt mit Übungskojen nach dem Vorbild des Schweizerischen Maler- und Gipserunternehmer-Verbandes SMGV. Unsere Gipser haben ihre Arbeit bereits abgeschlossen. Alle Rohre sind verpackt, die neue Decke ist gedämmt und der Steuerungskasten unserer Photovoltaikanlage hat zum Schutz einen eigenen kleinen Raum erhalten.

Der Schreiner hat uns schöne gestemmte Türen, Lambrien und Abschlussleisten montiert und der Elektriker die Beleuchtung angepasst. Unsere Maler grundieren jetzt die Decke, damit man sie in den Lehrlingskursen unzählige Male mit Leimfarbe streichen kann. Der Erstanstrich auf Decke und Wände sowie Holzwerk werden unsere Lernenden dann gleich selbst im internen Werkstattkurs ausführen.

In Zürich haben wir die ruhigere Januarzeit genutzt, um unsere Bürodecke in einem schönen angenehmen Dunkelblau erstrahlen zu lassen.

Unsere Gipser bei der Arbeit an der Decke.

Die Decke ist fertig und die kleinen Trennwände entstehen.

Der Schutzraum für den Steuerungskasten der PV-Anlage wird gebaut.

Der Schreiner hat die gestemmten Türen, die Lambrien und die Abschlussleisten montiert.

Der Maler ist am Abdecken, um die Decke grundieren zu können.

Die Bürodecke in Zürich wird das erste Mal gestrichen.

Mit der Bürste erhält der kt.COLOR-Anstrich seinen Finish.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.