Unterführung am Zürichhorn

Die Stützmauern wurden als erstes von den Altanstrichen befreit. Die darunterliegenden Graffitis mussten ebenfalls mit Spezialreiniger und dem Spezial-Reinigungsgerät entfernt werden. Um Algen, Moos und andere Verfärbungen zu entfernen, wurden die Treppe und die Wände mit einem speziellen Reiniger behandelt. Das Schmutzwasser wurde bei allen Arbeitsschritten aufgefangen und später in der Werkstatt fachgerecht entsorgt.

Nach den nötigen Vorbehandlungen, wurde der pigmentierte Graffitischutz-Anstrich neu aufgebaut und in vier verschiedenen Farbtönen appliziert. Die hellblauen, hellgrünen und beigen Farbtöne passen gut zum nahegelegenen See.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.