Bunte Farben zur Orientierung im Gebäude

Haben Sie sich mal gefragt, was Signaletik ist und warum diese wichtig ist?

Nach Definition ist die Signaletik ein Raumorientierungssystem, das für mehr Orientierung und Sicherheit in komplexen Räumen und unübersichtlicher Architektur sorgt.  Sie geht zurück auf das Farbleitsystem vom Bauhaus-Schüler Max Burchartz, der 1927 die Farben Rot, Blau, Gelb, Grün und Rot verwendete, um den Gelsenkirchener Gebäudekomplex farblich zu gestalten.

In den 1980er und 1990er Jahren kam es vermehrt zu Grossunfällen in öffentlichen Räumen, weil die Orientierung in Gebäuden fehlte. In den Folgejahren entwickelten Architekten, Designer und Grafiker die Signaletik unter dem Leitgedanken „führen – finden – finden“.

Im Altersheim Ilanz durften wir die farbliche Gestaltung zur Orientierung im Gebäude ausführen. Auf den bunten Feldern sind die Informationen zu lesen. Danach wird der Betrachter mit den farbigen Streifen zum gesuchten Ort geführt. Guter Nebeneffekt der farblichen Gestaltung: Die fröhliche Atmosphäre!

 

Sie planen ein ähnliches Projekt? Gerne helfen wir Ihnen bei der Umsetzung.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.